Projekt – Weihnachten ohne Stress

Weihnachten ohne Stress ist wohl leider ein Märchen – denn „Weihnachten sollte wirklich abgeschafft werden!“ – ist einer der meist gehörten Sätze in der – leider anscheinend gar nicht so – besinnlichen Vorweihnachtszeit! Stimmt‘s?

In meiner Kindheit war Weihnachten immer der Höhepunkt meines Jahres. Klar ich hatte noch keine Verantwortung, noch keine beruflichen Verpflichtungen und noch keine Kinder, für die man diese Zeit unvergesslich machen möchte.

Auch Facebook oder Instagram gab es noch nicht, auf denen man sich – und sein Weihnachtsfest – mit der ganzen Welt vergleichen konnte! 😉

In diesem Artikel zeige ich dir Möglichkeiten auf, den Stress zu reduzieren und die Besinnlichkeit der Vorweihnachtszeit wieder zurückzuholen.


Weihnachten ohne Stress – Geschenkideen über das Jahr verteilt an einem festen Ort hinterlegen

Könnte man doch einfach nur komplett ohne Stress – von Zuhause aus – besser noch von der Couch aus – seine ganzen Weihnachtseinkäufe erledigen! Das wär‘s doch, oder?

Amazon sei Dank, ist das heute kein Problem mehr. Durch die enorme – fast unbegrenzte Auswahl – habe wir jedoch mittlerweile ein viel größere Herausforderung! „Wem schenke ich was?“

Eine ganz klare Stressreduzierung dieses ganzen Geschenkewahnsinns mit Kindern = Weihnachten ohne Stress!

Die Erwachsenen schenken sich einfach nichts!

Seit dieser simplen Vereinbarung hat sich der Vorweihnachtsstress in der Familie merklich reduziert!

Aber genauso wie im Fussball: „Nach Weihachten ist vor Weihnachten!“ – habe ich mir angewöhnt, alle Geschenkideen – für Kinder und Ehefrau – über das ganze Jahr an einen zentralen Platz abzulegen.

Somit muss ich zu einem Zeitpunkt X vor Weihnachten, einfach „nur“ noch die Liste rausziehen und das aktuell passendste Geschenk raussuchen.

Aber wie wir Männer wissen, ist das mit den Geschenken für die liebe Frau gar nicht so einfach! Zugegeben, eigentlich nie!

? Weihnachten ohne Stress ?

Aus diesem Grund hier mal ein kurzer Link zu einem tollen Artikel: „Geschenke für Frauen – das (niemals ganz) komplette Nachschlagewerk.“ als gute Inspirationsquelle!


Gefährlich! Man denkt man hätte noch so viel Zeit.


1.Advent – Zack – Weihnachten! Wem geht es noch so? Hände hoch!

Der ganze berufliche Stress, die ganzen Weihnachtsvorbereitung und das Geschenke besorgen!

Das sind nur 3 der vielen Punkte auf der nicht enden wollenden Todo – Liste für Weihnachten.

? Weihnachten ohne Stress ?

Und man hatte Ende November doch noch soviel Zeit?

Und dabei sind es nicht die Dinge auf deiner Liste für Weihnachten, die dir Zeit rauben.

Nein, die Dinge die NICHT auf deiner Liste stehen, die sind die reinsten Zeitfresser! Wie zum Beispiel die ganzen Weihnachtsfeiern in der Vorweihnachtszeit überall.

Der Kindergarten, der Fussballverein, der Schützenverein, der Tennisverein, auf der Arbeit, mit Familie vorfeiern ( da nicht alle an Weihnachten zusammen sind ), usw.

Und da wunderst du dich, dass viele an Weihnachten gar keine Lust mehr auf Weihnachten haben?

Ist genau das Gleiche, wie mit den Lebkuchen Anfang Oktober in dem Lebensmittelläden, oder?

Was ich damit einfach sagen möchte, es ist nicht nur wichtig eine Liste aller Tätigkeiten zu haben, die bis Weihnachten erledigt sein sollen. Diese Liste muss – !genauso wie bei einem Projekt! – auch eine genaue Zeitlinie haben, um all die nicht vorhandene Zeit mit einzuplanen.

Protipp:

  1. eine Liste aller Weihnachtsfeiern (die bekanntlich vorzugsweise am Abend stattfinden) anlegen. Danach entscheiden, auf welche Weihnachtsfeier man gehen will und nur diese dann einplanen.
  2. Puffer einplanen – ich werde vor Weihnachten – leider grundsätzlich immer krank. Was mich und den Plan immer zurückwirft.

Frühjahrsputz – so ein Quatsch Vorweihnachtsputz – das bringt es!

Jeder kennt das Dogma des Frühjahrsputzes. Auch das hat für mich etwas mit Stressabbau zu tun, wie man in diesem Artikel „Stress abbauen mit Schreibtisch aufräumen – schnell und einfach, aber wie?“ gerne nachlesen kann.

Aber wie soll das in der Vorweihnachtszeit helfen? Zu Mal es noch nicht mal vom Namen Frühjahrs – Putz gar nicht zur Weihnachtszeit … aber gut. Lassen wir das!

Auf jeden Fall hat Aufräumen für mich persönlich etwas mit Stressreduzierung zu tun. Es sieht wieder ruhig und aufgeräumt aus und man hat einen guten Überblick, was wo genau zu finden ist.

Und auch in der Vorweihnachtszeit geht es um das Thema Überblick und Kontrolle.

Hand hoch! Wer ist schon einmal am 23.12. bzw. 24.12. morgens noch schnell ein Geschenk kaufen gegangen, weil er eins in dem ganzen Trubel vergessen hatte.

Oder noch besser – wer musste am Weihnachtstag noch eine Zutat fürs Essen kaufen gehen!

All diese entspannten und zufriedenen Menschen in den Geschäften! NICHT!

Aber um genau dieser Situation zu entkommen, macht es meiner Meinung nach Sinn einen „Vorweihnachtsputz“ – eingetragenes Warenzeichen fokus-ich.com – zu machen. Einfach nur um sich einen Überblick zu verschaffen, was man hat, was noch fehlt und was noch gekauft werden muss.

Es muss ja auch nicht alles aufgeräumt werden. Einfach nur die Vorratskammer und das Geschenkeversteck. 😉

Und der Zeitfaktor reduziert hier den Stressfaktor ungemein. Einfach mal probieren. Weihnachten ohne Stress!

Protipp:

Habe ich vor Jahre in einem Artikel zum Thema „Lackieren einer Schuppentür“ gelesen – Testlauf – hier wohl besser Testessen.

Einfach mal das komplette Rezept durchgehen und alle Zutaten effektiv aus dem Schrank nehmen. Einfach um festzustellen, ob man alles zusammen hat, was man für das große Weihnachtsessen braucht.

Hilft – auch beim Streichen der Schuppentür – ungemein und senkt natürlich auch den Stresslevel, wenn man weiß, das alles da ist und an seinem Platz.

Testessen mit wirklich Kochen steht doch an? Zu einer vorweihnachtlichen Einladung würde ich natürlich niemals Nein sagen – wenn es nur der Stressreduzierung dient ?! 😉


Gemeinsame Listen (Geschenkeliste, Einkaufsliste) an denen man parallel arbeiten kann

Listen, Listen und noch mehr Listen. In der Vorweihnachtszeit geht es glaube ich nur noch darum: Listen, oder?

Sei es die Kindergeschenkeliste, Einkaufsliste, Liste mit „noch zu erledigen“ – Tätigkeiten bis Weihnachten. Da ist der Stress bis Weihnachten einfach vorprogrammiert!

Die Herausforderung ist – eigentlich wie immer bei Listen, das alle Beteiligten parallel an diesen Listen arbeiten wollen / müssen / können.

Punkte müssen angepasst werden, andere auf erledigt gesetzt werden oder die Liste einfach erweitert werden. Eigentlich ganz einfache Anforderungen!

Aber dazu – wie in einem Projekt – jeden Abend ein Abstimmrunde In der Familie einzuberufen macht aufwandstechnisch auch wenig Sinn!

Als Hilfsmittel an dieser Stelle kann ich dir nur die Google Tabellen ans Herz legen. Gibt es als IOS und Android App. Auf deinem Rechner kannst du die entsprechenden Tabellen einfach über den Internetexplorer / Safari Browser öffnen oder als „.xlsx“ Datei auf deinem Rechner abspeichern.

Und hier mal die Links zu den entsprechenden Applikationen:



Google Tabellen
Google Tabellen
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Werbung


Einfach runterladen / aufrufen und gemeinsam an der selben Datei arbeiten.

Und wie fast alles bei Google – ganz kostenlos!


Digitale Weihnachtskarten – Weihnachten anders gestalten

Habe ich schon mal erzählt, dass ich schreiben mit einem Stift hasse! Deshalb liebe ich die Möglichkeit – digital – OHNE STIFT meinen Verwandten und Freunden schöne Weihnachtsgrüsse zukommen zu lassen.

Aber auch digital ist nicht alles ganz so einfach. Malen – manuell oder digital – ist leider auch nicht eine meiner Stärken. Gut seien wir ehrlich in der Vorweihnachtszeit! Ein 3 Jähriger malt schöner als ich.

Daher bin ich immer auf der Suche nach Leuten, die Dinge einfach besser können als ich.

An dieser Stelle suche ich schöne Motive für Weihnachtskarten, die ich auch digital verwenden kann.

Als absoluten Outsourcing Tip kann ich dir hier nur diese Vorlagen für schöne digitale Weihnachtskarten empfehlen. Tolle Auswahl und einfach zu verwenden.

Viel Spaß beim Motive aussuchen!

Weihnachten anders gestalten - Weihnachten ohne Stress

lieb gewonnene Weihnachtsrituale wieder beleben

In den vorherigen Kapiteln habe ich nur versucht Weihnachten zu entstressen, in dem ich gewisse Dinge weglasse oder anders mache.

Aber es geht auch darum lieb gewonnene Weihnachtsrituale wieder zu beleben. Und Ihnen die notwendige Priorität – in der stressigen Vorweihnachtszeit – wieder zu geben.

Wann habt ihr das letzte Mal mit der Familie zusammen in der Küche gestanden, gelacht und einfach nur Spaß gehabt? Dabei ist das Endresultat – die fertigen Plätzchen – eigentlich zweitrangig.

Einfach zusammen eine schöne Zeit zu verbringen ist das vorrangige Ziel. Denn wenn man das erreicht, wollen alle nächstes Jahr wieder mitmachen.

Für ein paar Stunden einfach den Stress vom Alltag, die anstehenden Termine und anderen Verpflichtungen vergessen und nur hier und jetzt Plätzchen backen.

Was ist mit dem Weihnachtsbaum? Sucht die ganze Familie gemeinsam aus, oder nur Männer / Frauen? Wird der Baum selbst geschlagen oder direkt beim Händler gekauft?

Viele Möglichkeiten für schöne zukünftige Rituale, die verbinden!

Wenn der Baum dann Zuhause ist, wer schmückt? Einfach mal überlegen!

Was für mich ein liebgewonnenes Ritual in der Vorweihnachtszeit geworden ist? Ein Besuch des Weihnachtsmarktes mit der ganzen Familie.

Diese strahlenden Kinderaugen, wenn Sie den fliegenden Weihnachtsmann erspähen. Dieser Geruch nach Glühwein und heißen Maronen. Die unzähligen Runden auf dem Kinderkarussel und einfach Zeit mit der Familie verbringen.

All das möchte ich für kein Geschenk auf der Welt eintauschen!

Mit diesen hier beschriebenen Ritualen – zusammen mit meiner Familie – ist die Vorweihnachtszeit für mich persönlich etwas Wunderschönes geworden!

Welche Weihnachtsrituale hast du? Welche Rituale gehören für dich zu Weihnachten dazu?


Das Weihnachtsfest – Der Weihnachtsmann ist da!

Und auch hier der ach so offensichtliche Satz: „Mach dir keinen Stress!“

Schön und einfach von mir gesagt, nachdem du fast einen Monat darauf hingearbeitet hast.

An dieser Stelle ist der Wunsch nach Perfektion absolut nachvollziehbar, aber langweilig!

Warum?

Dann läuft halt mal was schief! Man hat aber sein Leben lang etwas über das man sprechen kann! An Weihnachten!

„Erinnerst du dich noch an das Jahr, als Onkel Egon – sagen wir leicht und sagen wir beschwipst – in den Weihnachtsbaum gedonnert ist. Weltklasse!“

Geschichten für die Ewigkeit, versprochen!

Also was schief laufen soll, wird laut Myrphy‘s Gesetz auch schief laufen. Aber Stress wird dich auf keinen Fall davor bewahren. Geniesse die Lorbeeren deiner Arbeit, dass die Familie fröhlich zusammen am Tisch sitzt gemeinsam ist und einfach ein bisschen Spaß hat.

Nicht mehr! ABER auch nicht weniger!

Und noch ein weiterer Protipp für eine stressfreies Weihnachtsfest:

Ich bin normalerweise immer für das Aufbauen der Geschenke zuständig. Das hat leider zur Folge, dass ich in den letzten Jahren immer häufiger nach dem Geschenke aufmachen stundenlang damit beschäftigt war, die Geschenke – meist Playmobil – an Heiligabend aufzubauen.

Immer mit einem nörgelnden Kind neben mir, dem ich die ganze Sache einfach zu langsam angehe.

Aus diesem Grund habe ich mir seit 2 Jahren angewöhnt, die wirklich großen Geschenke – beispielsweise Playmobil Ritterburg oder Carrera Bahn schon vor dem Fest im Keller – gut versteckt versteht sich – aufzubauen.

Und diese dann an Heiligabend einfach – komplett aufgebaut – unter den Weihnachtsbaum zu stellen.

Dann steht mir und den Kindern dem gemeinsamen Spielen nichts mehr im Wege!

Einfach mal ausprobieren! Du wirst überrascht sein!


Fazit: Weihnachten ohne Stress ist ein Großes Projekt – wer was anderes sagt hat schon verloren

Laut GTD „Getting Things Done“ ist alles mit mehr als 2 Punkten zum Abarbeiten – ein Projekt.

Also ist Weihnachten auf jeden Fall ein Projekt. Und ehrlich gesagt ein unheimlich umfangreiches, zeitaufwendiges und vielschichtiges Projekt.

Angefangen bei den Geschenken, dem Plätzchen backen, über die Einkäufe fürs Essen zum Weihnachtsabend bis hin zum Schmücken des Weihnachtsbaumes.

All diese Tätigkeiten bis Weihnachten müssen auf EINE Liste, denn nur dann hat man den Gesamtüberblick und kann die Punkte nacheinander einfach und sauber abarbeiten.

Wie bei einem Projekt.

Und wenn man diese Liste jedes Jahr weiter optimiert und verfeinert, hat man am Ende eine klassische Vorlage, die man einfach nur noch herausziehen muss, um jedes Jahr eine viel stressfreiere und entspanntere Vorweihnachtszeit zu genießen.

Denn so man kann auf jeden Fall sicher sein, nichts zu vergessen.

Wenn ihr eine solche Gesamtliste noch nicht habt, möchte ich euch Thomas Mangolds Artikel „Checklisten erstellen: Gründe, Vorteile, Erstellung, Optimierung + Weihnachts-Checkliste“ mit einer stressless Weihnachts Checkliste als kleines Give away – mit Glühwein zu genießen wärmstens zu – empfehlen.

Diese stressless Weihnachts Checkliste war für mich schon mal ein guter Anfangspunkt aus dem man dann mit etwas Arbeit und Erfahrung seine ganz persönliche Weihnachtsliste machen kann.

Danke Thomas!

Ich hoffe, dass diese hier beschriebenen Sachen auch dir helfen, die Vorweihnachtszeit wieder etwas mehr zu genießen.

Und Weihnachten wieder als das wahrzunehmen was es ist.

Ein schönes und möglichst stressfreies gemeinsames Familienfest.

In diesem Sinne frohe Weihnachten!

(Visited 81 times, 1 visits today)

Dir hat der Artikel gefallen? Das freut mich! Lust ihn mit anderen zu teilen? Dann bitte! Und natürlich Danke schön!

by Matthias

2 thoughts on “Projekt – Weihnachten ohne Stress

  1. Alex says:

    Hi Matthias
    Danke dir für diesen ausführlichen Artikel. Da kann sich sicherlich jeder an dies und jenem inspirieren lassen und auch die weiterführenden Links sind interessant. Ich jedenfalls lasse mich vor oder an Weihnachten nicht stressen. Schließlich hat man vorher 12 Monate um sich drauf vorzubereiten. Liste abarbeiten und dann passt’s schon. 😉
    Dir und deinen Lieben um dich herum ein angenehmes Fest, mit ganz viel fuckelnden Kinderaugen! 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.